Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps
Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps

Featured Snippet Optimierung

Google Premier Partner
ProvenExpert
ekomi
Top 100 SEO 2020
Ryte Expert
Sistrix
Hubspot Certified Partner
Amazon Advertising
MSA Partner

Lesezeit 7 MinBastian KolksAutor Bastian Kolks

Die Featured Snippet Optimierung ist kein neuartiges Phänomen – seit 2014 werden in den Suchergebnissen der SERPs auch Featured Snippets ausgespielt. Featured Snippets sind ausgewählte Suchergebnisse, die über den organischen Ergebnissen von Google unter den Anzeigen in einer Box angezeigt werden, der sogenannten „Position 0“.

Die „hervorgehobenen“ Snippets zielen darauf ab, die Frage des Benutzers sofort zu beantworten. Innerhalb dieser präsentiert zu werden, bedeutet demnach, zusätzliche Markenpräsenz und weiteren Traffic über die Suchergebnissen zu erzielen. Eine Featured Snippet Optimierung kann somit zu einer Steigerung des Traffics von bis zu 30 % führen.

Die Featured Snippets lassen sich grundsätzlich in vier Haupttypen unterscheiden:

01

Text-Snippets

Die Suchanfrage wird in Textform beantwortet

02

Listen-Snippets

Die Antwort erfolgt in Form einer Liste

03

Tabellen-Snippets

eine Antwort wird in einer Tabelle präsentiert

04

Video-Snippets

Die Antwort erfolgt in Videoform

Ein Featured Snippet am Beispiel der Suchanfrage nach Cloaking

Sie sind hierbei klar von Elementen wie dem Knowledge Graph abzugrenzen. Zwar enthalten die Elemente des Knowledge Graphs teilweise Links zur Informationsquelle (zum Beispiel Songtexte), jedoch nie in Form eines anklickbaren Titels, wie es in den Featured Snippets der Fall ist. Außerdem unterscheiden sich hier auch die Quellen der ausgespielten Informationen wesentlich.

Bedeutung der Featured Snippet Optimierung für SEO

Warum ist die Featured Snippet Optimierung nun so relevant? Die Antwort liegt auf der Hand: Studien haben gezeigt, dass ein Großteil der Featured Snippets aus den Webseiten stammen, die unter den Top zehn ranken.

In der Regel ist es viel schwieriger eine Webseite für ein Keyword auf Platz 1 oder 2 zu optimieren, als die Webseite lediglich auf die erste Suchergebnisseite zu bringen. Es könnte hier also auch eine Strategie sein, die Webseite lediglich für Platz 8, 9 oder 10 ranken zu lassen aber infolgedessen womöglich auf „Position 0“ in der Answer Box zu erscheinen.

Die Featured Snippet Optimierung ist also auch besonders für hart umkämpfte Keywords sehr attraktiv. Es entfallen zwar nur etwa 8,6 % der Klicks auf das Featured Snippet, während 19,6 % auf den ersten organischen Treffer fallen, allerdings würde eine Optimierung für die Top-Positionen vielleicht viel Zeit und Budget in Anspruch nehmen. Die Featured Snippet Optimierung ist in diesem Fall also ein kurzer und bequemer Weg zu einer Top-Position und höheren Klickzahlen.

Die Optimierung auf ein hervorgehobenes Snippet kann jedoch aus mehr als nur Klickzahl-Gesichtspunkten sinnvoll erscheinen. Die „Position 0“ kann ebenso einen Brand-Building Effekt hervorrufen. Wie in den organischen Suchergebnissen ist die URL und der Brandname nämlich durch den Title sichtbar und je häufiger die Marke erscheint, desto eher wird diese als Marktführer wahrgenommen.

Darüber hinaus lohnt es sich, die visuelle Attraktivität Ihres Featured Snippets zu berücksichtigen. Wenn ein Benutzer Inhalte sieht, die ausgeblendet sind und deren Suchbegriffe fett gedruckt sind, deutet dies darauf hin, dass der Inhalt auf ihn zugeschnitten ist.

Von einer Featured Snippet Optimierung profitieren also beide Parteien. Der Benutzer erreicht schnell das gewünschte Ziel und der Webseitenbetreiber erhält einen Anstieg des Traffics, bessere Rankings und möglicherweise auch einen Brand-Building Effekt.

Warum sollte ein Nutzer denn trotz Answer Box auf die Seite klicken?

Wie schon der Name verrät, versuchen Answer Boxen als Form der Featured Snippets eine direkte Antwort auf die Suchanfrage zu liefern. Wieso sollte der Suchende nun also weiterhin auf die Seite klicken? Hiermit wäre eine Featured Snippet Optimierung hinfällig.

Diese Frage ist nicht ganz unbegründet. Ob eine Answer Box allerdings zu einer geringeren Klickrate führt, ist stark Kontextabhängig. Oft werden auf „Position 0“ nur Textauszüge präsentiert, in anderen Bereichen jedoch die komplette Antwort. Es kommt also ganz darauf an um welche Suchanfrage, welche Branche und welche Konkurrenz es sich in den Suchergebnissen handelt. Allgemein zeigen Studien jedoch, dass eine Featured Snippet Optimierung nicht zu einer geringeren Klickrate führt, besonders bei den Ergebnissen, die lediglich Textauszüge beinhalten, beträgt die Zahl der Klicks ca. 74 %. Hier bietet es sich an, nur einen Auszug der Inhalte zu präsentieren, um den Besucher dazu zu verleiten, weiter auf die Seite zu klicken.

Wann erscheinen Featured Snippets?

Um die Featured Snippet Optimierung zu betreiben, muss zunächst geklärt werden, wann diese überhaupt erscheinen. Die Studie von Ahrefs 2017 gibt hier wichtige Einblicke.

Darstellung der Wörter die oft in Verbindung mit Featured Snippets in Suchanfragen verwendet werden
Wann ein Featured Snippet in den SERPs erscheint ist demnach unter anderem abhängig von:
Dem Suchvolumen des Keywords
Den Eigenschaften des Keywords (Longtail vs. Shorthead)
Den verwendeten Wörtern in der Suchanfrage

Zusammenfassend erscheinen Featured Snippets also vor allem bei Longtail Keywords mit hohem Suchvolumen. Zudem sollte berücksichtigt werden, dass besonders bei bestimmten Begriffen und Themen eine Featured Snippet Optimierung realisierbar ist.

Featured Snippets erfolgreich erstellen

Die zentrale Frage, die sich nun aus den vorangegangenen Elementen ergibt, ist natürlich: Wie erreiche ich nun ein solches hervorgehobenes Snippet?

Eine Answer Box sollte, dem Namen entsprechend, Antworten liefern. Diese sollten sich auf die Suchintention der Nutzer beziehen. Idealerweise existiert also ein kurzer, präziser Textabschnitt (idealerweise nicht mehr als 58 Wörter), der die Suchanfrage direkt beantwortet. Wie bereits thematisiert, erscheinen die Featured Snippets besonders bei Longtail Keywords und bei solchen, die die Form einer Frage darstellen (zum Beispiel Keywords, die W-Fragen beinhalten).

Um geeignete Begriffe und Themen zu finden kann hier auf kostenlose Tools wie „Answer The Public“ oder „Neilpatel“ zurückgegriffen werden.

Hilfreiche Fragen für die Featured Snippet Optimierung durch Answer The Public

Über das Tool „Answer The Public” können Fragen zu bestimmten Keywords anzeigt werden. Hier am Beispiel des Keywords „Schokolade“. Wird also beispielsweise geplant einen Blogbeitrag zum Thema Schokolade zu verfassen, können hier nützliche Fragen von Suchenden zu diesem Keyword gefunden werden. Es könnte also durchaus Sinn machen, eine Featured Snippet Optimierung zu integrieren und die Fragen im Beispielbild im eigenen Content zu beantworten. Wird eine entsprechende Suchanfrage getätigt, könnte dann der eigene Text als Answer Box erscheinen.

Außerdem ist es hilfreich, die Frage als H2 Überschrift auszuzeichnen und die Frage möglichst direkt darauffolgend zu beantworten, um eine optimale Featured Snippet Optimierung zu betreiben.

Eine Featured Snippet Optimierung muss natürlich nicht nur im Vorhinein geschehen, eine gute und vielleicht sogar bessere Optimierung besteht auch in dem Erkennen von Potenzialen bestehender Beiträge und Seiten. Rankt ein bestehender Text beispielsweise bereits für ein Keyword auf Seite 1 in den Suchergebnissen und bietet sich hier gemäß der Suchintention ein Featured Snippet an, so kann schnell durch eine Optimierung auf „Position 0“ gesprungen werden.

Müssen die Abschnitte als strukturierte Daten ausgewiesen werden?

Die entsprechenden Textpassagen müssen nicht als strukturierte Daten ausgewiesen werden, um auf „Position 0“ zu erscheinen. Die Elemente im Content können auch ohne strukturierte Daten von Google erkannt werden, wenn die behandelten Aspekte bei der Featured Snippet Optimierung beachtet werden. Wie so oft ist es trotzdem hilfreich weitere Signale zu integrieren, damit Google die Inhalte bestmöglich versteht und verarbeitet. Daher sollten entsprechende Elemente zum Beispiel durch das Question Markup ausgewiesen werden. Ferner nehmen auch die Suchanfragen per Voice Search, beispielsweise über Sprachassistenten, stetig zu. Eine Folge daraus sind natürlichsprachige Suchanfragen, die häufig Fragen beinhalten. Die Antwort erfolgt oft in Form des Vorlesens der Featured Snippets, auch hier bietet sich dann eine Auszeichnung der sturkturierten Daten innerhalb der Featured Snippet Optimierung an.

Nach der Featured Snippet Optimierung

Die Optimierung der Featured Snippets endet nicht mit der Erstellung und Einpflegung der optimierten Texte und Textelemente. Sind die vorangegangenen Schritte und Überlegungen erfolgt, sollte ein kontinuierliches Monitoring der eigenen Featured Snippets erfolgen.

Dadurch kann vermieden werden, dass falsche Elemente in den Answer Boxen erscheinen oder Verluste der existierenden Featured Snippets unerkannt bleiben.

Navigationspfad bei Sistrix für das Monitoring der Featured Snippet Optimierung

Ein hilfreiches Tool ist in diesem Fall Sistrix, es bietet die Möglichkeit, bestehende Featured Snippets einzusehen. Hierzu muss lediglich die entsprechende Domain eingegeben und unter dem Punkt „SERPs“, auf „Featured Snippets“ geklickt werden. Anschließend wird eine ausführliche Übersicht ausgespielt, für welche Begriffe bereits Featured Snippets erscheinen.

Entfallen Keywords aus der Liste, beginnt die Ursachenforschung und damit die Featured Snippet Optimierung erneut. Es muss geschaut werden, warum Google die entsprechenden Inhalte nicht mehr anzeigt. Liefert die Konkurrenz zum Beispiel bessere Inhalte, sollte der Content erneut überarbeitet werden.

Featured Snippets – Fazit

Die Featured Snippet Optimierung kann einen einfachen und schnellen Weg zu einer guten Platzierung in den Suchergebnissen darstellen. Wie so oft ist die Funktion von Google jedoch ein zweiseitiges Schwert. Einerseits liefert sie einen Mehrwert für die Nutzer und einen kürzeren Weg zur Antwort auf die Suchanfrage. Außerdem ermöglicht die Funktion Webseitenbetreibern weitere Möglichkeiten der Optimierung.

Andererseits ist es möglich, dass User ihr Bedürfnis direkt auf der Suchergebnisseite befriedigen und gar nicht erst auf ein Suchergebnis klicken. Dies führt in der Folge zu Schwierigkeiten im Tracking der User, die vielleicht das Featured Snippet lesen, nicht jedoch auf die Seite klicken.

Damit verbunden sind auch geringere Conversions, denn das primäre Ziel eines Blogbeitrags in einem Shop oder eines Dienstleistungsunternehmens ist oft nicht nur die Kunden mit nützlichen Informationen zu versorgen, sondern gezielt die eigenen Produkte zu vermarkten und den Kunden durch geschickt platzierte Verlinkungen zu einem Kauf anzuregen. Klickt der User allerdings gar nicht erst auf die Seite, kommt er auch möglicherweise nicht in Kontakt mit den Produkten und Angeboten des Unternehmens.

Die Ausspielung von Featured Snippets wird jedoch vermutlich weiter zunehmen und wie so oft schläft die Konkurrenz nicht. Die Featured Snippet Optimierung sollte damit immer mehr zu einem festen Bestandteil der Content Optimierung werden. Dies bietet nicht nur die Chance bei starker Konkurrenz mehr Klicks zu generieren, sondern bietet auch einen echten Mehrwert für den Suchenden. Zudem existieren gegenwärtig in vielen Bereichen wenige oder schlechte Featured Snippets und somit enormes Potenzial für die Suchmaschinenoptimierung.

Wie die Featured Snippet Optimierung aussehen soll, ist jedem selbst überlassen, ob als Tabellen-, Listen-, Text- oder Video-Snippet. Hier lohnt sich allerdings ein Blick zur Konkurrenz und ähnlichen Branchen. Werden dort eher Tabellen ausgespielt, ist es wahrscheinlich, dass Google dies auch in Bezug auf das gewählte Keyword bevorzugt behandelt.

Du möchtest auch, dass deine Seite auf Position 0 platziert ist? Mit geballter Expertise in der Suchmaschinenoptimierung oder in einem SEO Seminar verhelfen wir dir zum Erfolg! Oder hast du Fragen und möchtest eine erste unverbindliche Online Marketing Beratung? Dann melde dich gerne über das untenstehende Kontaktformular bei uns – gemeinsam lassen wir dein Ranking steigen!

Mach jetzt den ersten Schritt

Nutze unser Kontaktformular

…oder kontaktiere uns direkt!

Kontaktaufnahme Angela Selbert

Deine Ansprechpartnerin

Angela Selbert

Tel.: 0221 298 012 63

Mail.: as@njoy-online-marketing.de

Wir sind für dich da

Montag – Freitag

von 9:00 bis 18:00 Uhr

Anschrift

Rothgerberbach 6

50676 Köln

njoy online marketing GmbH hat 4,93 von 5 Sternen 111 Bewertungen auf ProvenExpert.com