Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps
Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps

Was ist Retargeting?

Darstellung des Schemas Retargeting

Der Begriff Retargeting, häufig auch Remarketing genannt, ist eine Online -Marketing -Technik und gehört zum Bereich des Display-Targeting. Das Wort setzt sich aus Re= wieder und targeting= Zielausrichtung zusammen. Mithilfe des Retargeting können Nutzer nach dem Besuch einer Website auf anderen Websites wiederholt angesprochen werden. Konkret werden die Internet-Nutzer, die ein bestimmtes Produkt angeklickt oder eine bestimmte Website besucht haben im Internet mit gezielten Werbeeinblendungen verfolgt. Mithilfe des wiederholten Anzeigens der bekannten Inhalte soll der Kunde auf das Produkt aufmerksam und zum Kauf animiert werden. Besonders im E-Commerce-Bereich kommt das Retargeting zum Einsatz und wird im stationären Internet und auf mobilen Endgeräten verwendet.

Aufbau und Funktionsweise des Retargeting

Ein sogenannter Pixel spielt eine bedeutende Rolle beim Retargeting. Er ist eine relativ unscheinbare Codezeile innerhalb des Quellcodes einer Website. Sobald die Seite geladen ist, wird durch den Pixel ein Cookie  gesetzt. Die registrierten Daten, beispielsweise Klicks auf Produkte oder Besuche anderer Seiten, gibt das Cookie an den Adserver weiter. Der Adserver spielt die Werbeanzeigen anschließend gezielt aus.

Conversions und Schwachstellen

Mithilfe des Retargetings ist es in den folgenden Situationen möglich, Conversions  zu einem späteren Zeitpunkt entstehen zulassen:

  • Wenn das Produkt bzw. der Artikel in einen Warenkorb gelegt, aber noch nicht gekauft wurde. Dabei wird ein Pixel gesetzt, sodass der Kunde zu späteren Zeitpunkten Werbeanzeigen zu genau diesem Artikel angezeigt bekommt.

  • Wenn ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung im World Wide Web gesucht wird. Die Produkte bzw. Dienstleitungen werden dem User beim Surfen im Web als Werbung angezeigt.

  • Wenn eine bestimmte Webshop-Kategorie angeschaut wurde. Das Retargeting kann hier so eingestellt werden, dass die User immer wieder Produkte oder Dienstleistungen aus dieser Kategorie angezeigt bekommen.

Beim Retargeting bestimmt der zeitliche Aspekt ein gewisses Werberisiko. So ist es möglich, dass ein Nutzer sich gestern noch informiert und heute eventuell schon bei einem anderen Anbieter gekauft hat. Das Werbemittel ist für diese Person nicht mehr relevant und die Werbewirkung geht somit verloren.  Da beim Retargeting viele Daten gesammelt werden, um Nutzerprofile zu erstellen, wird diese Methode oftmals als kritisch angesehen. Anhand der Daten können Profile erstellt werden, die stark in die Privatsphäre des Nutzers eingreifen. Normalerweise hat der User beim Retargeting keinen Einblick, welche Unternehmen Profile über seine Geräte und Cookies erstellen. Die Reichweite beim Retargeting ist stark begrenzt, da ausschließlich Besucher angesprochen werden, die eine zu bewerbende Website schon besucht haben.

Vorteile des Retargetings

 Der Vorteil vom Retargeting für Werbetreibende ist eine vergleichsweise hohe Präsenz bei relativ niedrigen Kosten. Somit stellt es eine effiziente Form des Display-Targetings dar. Werbeanzeigen und Werbekampagnen können sehr detailliert gesteuert werden. Online-Shops und weitere Unternehmen können einen starken Einfluss auf das Kaufverhalten erzeugen und Kunden zu Conversions bewegen. Durch das Retargeting können nicht nur Conversions gesteigert werden, sondern auch weitere Kennzahlen, beispielsweise die Click-Through-Rate (CTR)  einer Website oder der Wiederkennungswert eines bestimmten Anbieters optimiert werden.

Ein erheblicher Vorteil sind die reduzierten Streuverluste. Ohne mehr Werbebudget zu investieren zu müssen, kann eine wesentlich relevantere Zielgruppe erreicht werden. Besucher einer Website, die wieder mit Display-Anzeigen angesprochen werden, konvertieren mit einer wesentlich höheren Wahrscheinlichkeit. Außerdem weist die Zielgruppe eine erhöhte Klickrate auf.

Die Retargeting Werbesysteme

Generell kann man bei den Retargeting-Anbietern zwischen Selbstbucher-Systemen und Retargeting-Dienstleistern differenzieren. Zu den größten Selbstbucher-Systemen zählen:

  • Google Ads

  • Facebook Ads

  • Twitter Ads

  • Pinterest Ads

  • Linkedin Ads

  • Xing Ads

Zu den bekanntesten Retargeting-Dienstleistern zählen:

  • Criteo

  • Adroll

  • Addition

Es bieten auch zahlreiche unbekanntere Werbe-Plattformen die Möglichkeit an, Retargeting für Online-Werbekampagnen zu nutzen.

Google Ads und Facebook

Die Kunden von Google Ads sind in der Lage eigene Retargeting-Kampagnen einzurichten. Für das Anlegen einer Kampagne ist ein Konto bei Google Analytics ausreichend. Es muss lediglich eine kleine Änderung bezüglich des Tracking-Codes gemacht werden. Ist diese Änderung vollzogen, können die Ziele des Retargeting über Google Analytics festgelegt werden. Die Zielerreichung wird dann automatisch über Google Ads erfasst. Dennoch arbeitet Google an alternativen Lösungen, um das Tracking durchzuführen.

Auch Facebook Advertising nutzt das Retargeting. Da die Datenbasis von Nutzerprofilen bei Facebook sehr groß ist, gibt es viele Optionen für die Aussteuerung von Werbekampagnen. Um Facebook-Retargeting nutzen zu können, muss auf der Website der Facebook-Pixel eingesetzt werden. Der Pixel zählt die Besucher auf der Website und misst die Conversions. Im Werbeanzeigenmanager kann der Pixel in wenigen Schritten erstellt werden.

Conversions optimieren mit njoy

Optimiere deine Retargeting Maßnahmen mit njoy online marketing! Hole durch unsere Unterstützung das Maximum aus deinem Online Marketing raus. Kontaktiere uns jetzt über unsere Kontaktmöglichkeiten weiter unten und profitiere von unserer Expertise als Paid-Advertising-Agentur. Wir beraten dich gerne!

Ihre unverbindliche Anfrage

Nutzen Sie unser Kontaktformular

…oder kontaktieren Sie uns direkt!

Thorsten Froitzheim | njoy online marketing

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Froitzheim

Tel.: 0221 298 012 63

Mail.: tf@njoy-online-marketing.de

Wir sind für Sie da

Montag – Freitag

von 9:00 bis 18:00 Uhr

Anschrift

Hohenstaufenring 62

50674 Köln

njoy online marketing GmbH hat 4,90 von 5 Sternen 133 Bewertungen auf ProvenExpert.com