Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps
Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps

Owned Media

Owned Media ist ein Begriff aus der Mediaplanung und bezeichnet den Medientypen, bei dem ein Unternehmen die Kommunikationshoheit bei allen eigenen Kanälen besitzt. Somit fallen bei diesen Kommunikationskanälen keine Kosten für die Distribution von Inhalten an. Das Unternehmen besitzt die volle Kontrolle über die Publikationen und die Inhalte werden vom Unternehmen selbst erstellt.

Owned Media Inhalte

Die Inhalte aus Owned Media Kanälen sind vom Unternehmen eigens produziert. Diese sollten jedoch keine offenkundige Werbung sein, denn Nutzern fehlt die Glaubwürdigkeit bei Werbung, die direkt vom Unternehmen selbst kommt. Die User werden besser erreicht, wenn die Inhalte ihnen einen Mehrwert bieten. Ein Beispiel hierfür sind Tipps und Neuigkeiten aus der Branche oder auch unterhaltsame Inhalte. Dabei ist jedoch wichtig, dass die Inhalte mit der Corporate Identity des Unternehmens übereinstimmen. Nur so wirken sie authentisch, ergeben ein stimmiges Gesamtbild und haben auch einen Wiedererkennungswert.

Ein häufiger Fehler von Unternehmen ist, die Owned Media-Strategie allein auf ihre Social Media-Kanäle zu stützen. Der Grund hierfür ist vor allem, dass die Social Media-Kanäle nicht direkt zu Owned Media zählen. Denn die Unternehmen haben dort nicht die absolute Kommunikationshoheit und sind abhängig von der jeweiligen Plattform. Vielmehr sollten Unternehmen ihre wirklichen Owned Media Kanäle, wie ihre Webseite, App oder Newsletter ausbauen und sich hier auf die Kanäle konzentrieren, bei denen sie völlig unabhängig sind, um das volle Potenzial von Owned Media zu nutzen.

Charaktere erstellen einen Owned Media Kanal, indem sie verschiedene Aufgaben erledigen.

Converged Media

Converged Media ist die Marketingstrategie, bei der alle drei Medientypen –Owned Media, Paid Media und Earned Mediavereint werden. Alle drei unterstützen sich gegenseitig und stehen in enger Beziehung zueinander: auf Owned Media werden Inhalte veröffentlicht, Paid Media pusht den Traffic durch bezahlte Anzeigen und führt User zu diesen Inhalten. Daraus soll dann Earned Media resultieren, also die Verbreitung der Inhalte durch externe Medien.

Owned Media Kanäle

Die Owned Media Kanäle benötigen eine stetige und professionelle Pflege, um Kundenbeziehung aufzubauen. Deswegen sollten Unternehmen nicht unbedacht alle möglichen Kanäle nutzen, wenn sie nicht die nötigen Kapazitäten für deren Pflege besitzen. Werden regelmäßig für den Kunden relevante Inhalte veröffentlicht, führt dies zur Steigerung der Kundenbindung. Mittlerweile setzten größere Unternehmen auf eine eigene Redaktion, die für sie zielgruppengerechten Content produziert.

Beispiel für Owned Media Kanäle:

  • Firmeneigene Plattformen, wie eine Unternehmensseite

  • App

  • Blog

  • Newsletter (auf der eigenen Domain)

  • Broschüren, Flyer

  • Kundemagazin/-Katalog

Die Vorteile und Nachteile von Owned Media

Owned Media bietet Unternehmen viele Vorteile, aber auch einige Herausforderungen:

Vorteile
  • Die Distribution, also die Verbreitung von Content, hat keine zusätzlichen Kosten für ein Unternehmen.

  • Die Inhalte können frei nach den Wünschen der Unternehmen gestaltet und verwaltet werden.

  • Zudem können die Kosten und die Inhalte intern vorausgeplant werden.

  • Owned Media ist die wertvollste Quelle, um Earned Media zu generieren.

  • Eine hochwertige digitale Unternehmenspräsenz durch eigene Kanäle ist heutzutage erfolgsentscheidend.

  • Durch Owned Media funktioniert die Imagepflege und die Markenbekanntheit beziehungsweise Markenreichweite kann gesteigert werden.

  • Die Pflege der eigenen Kanäle führt zu langfristigen Erfolgen.

  • Owned Media Kanäle können optimal genutzt werden, um gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden einzugehen.

Nachteile
  • Die Verbreitung von werbeähnlichen Inhalten beziehungsweise eine positive Selbstdarstellung wirkt teilweise nicht glaubwürdig oder überzeugend auf die Zielgruppe.

  • Über Owned Media kann lediglich die schon bestehende Reichweite erreicht werden. Demnach erfolgt keine Zielgruppenansprache von neuen potenziellen Kunden. Dennoch kann die Reichweite mit Maßnahmen wie Suchmaschinenoptimierung erhöht werden.

  • Die Kanäle benötigen viel Aufwand durch stetige Optimierungen und Entwicklung neuer Inhalte.

  • Die Unternehmen-Accounts in sozialen Netzwerken sind zwar im klassischen Sinne Owned Media. Unternehmen sind hier aber abhängig von den Social Media-Betreibern.

Optimale Ansprache deiner Zielgruppe durch njoy online marketing

Lass dich von unserer Online Marketing-Agentur umfassend beraten, um mit unserer Unterstützung deine persönliche Zielgruppe erfolgreich anzusprechen. Mit unserer Online Marketing Expertise helfen wir dir bei der Optimierung deiner Inhalte sowie bei der Kundengewinnung. Wir beraten dich gerne! Unsere Kontaktmöglichkeiten findest du weiter unten auf der Seite.

Ihre unverbindliche Anfrage

Nutzen Sie unser Kontaktformular

…oder kontaktieren Sie uns direkt!

Thorsten Froitzheim | njoy online marketing

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Froitzheim

Tel.: 0221 298 012 63

Mail.: tf@njoy-online-marketing.de

Wir sind für Sie da

Montag – Freitag

von 9:00 bis 18:00 Uhr

Anschrift

Hohenstaufenring 62

50674 Köln

njoy online marketing GmbH hat 4,90 von 5 Sternen 134 Bewertungen auf ProvenExpert.com