Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps
Für ein kostenloses Beratungsgespräch: 0221 298 012 63 info@njoy‑online‑marketing.de
  • Kostenlose Webinar-Teilnahme
  • Renommierte & ausgezeichnete Agentur
  • Umfangreiches Fachwissen & Experten-Tipps

10x Content: Zehnfacher Erfolg durch cleveres Content Marketing

Lesezeit 5 MinJasmin | njoy online marketingAutorin Jasmin Lütkemeier

Was ist 10x Content und warum funktioniert es?

Wir alle nutzen Google, die meisten sogar täglich. Dabei haben Studien gezeigt, dass über ein Viertel aller Nutzer Google so sehr vertrauen, dass sie stets das erste Suchergebnis auswählen – allein dieses macht über 30 % des gesamten Organic Traffic aus. Das zweite Suchergebnis greift etwa 17 % des Traffics, das dritte etwa 11 %. Es versteht sich also von selbst, dass für die Ergebnisse auf den tieferen Rängen entsprechend wenig übrig bleibt – und dass die oberen Positionen entsprechend hart umkämpft sind. Um aus der Masse von Inhalten hervorzustechen, muss dein Content auf voller Länge überzeugen: Hier kommt die 10x Content-Strategie ins Spiel.

Kurz gesagt: 10x Content bezeichnet Inhalte, die für dasselbe Keyword 10-mal besser ranken als die Konkurrenz. Ziel dieser Methode ist es, deinen Content maximal relevant zu gestalten, um so ein Thema holistisch abdecken und dem Leser den größtmöglichen Mehrwert bieten zu können. Konkret bedeutet das, du musst sowohl Google als auch deine Zielgruppe beim Lesen ausreichend befriedigen. Dadurch erlangst du selbstverständlich mehr Awareness, da deine Beiträge erstens mehr geteilt werden und zweitens somit als relevanter Content von Google bewertet werden – ein wichtiger Rankingfaktor.

8 Gründe, warum du 10x Content ansteben solltest:

  • Du präsentierst dich Google als Experte (Stichwort EEAT-Update)

  • Größere Brand Awareness

  • Es werden positive Assoziationen mit deiner Marke geschaffen

  • Erfolgreicher Backlinkaufbau bei relevantem Content

  • Kunden sind zufrieden und kehren wieder

  • Bessere Rankings durch positive Nutzersignale

  • Treffen aller wichtiger SEO-Maßnahmen mit deinem Contentpiece

  • Uniqueness bleibt im Kopf – und wird weiterempfohlen

Content ist King – das sollte dir, wenn du in dem Themengebiet unterwegs bist und dementsprechend auf diesen Beitrag gestoßen bist, bereits bewusst sein. Besonders seit dem Google EEAT-Update wird der Qualitätsstandard der Seiten nochmal strenger gewertet. EEAT steht hierbei für Experience, Expertise, Authority und Trustworthiness – genau diese High-Quality-Aspekte sollte dein 10x Content abdecken.

Gerade für die Vertrauenswürdigkeit ist es essenziell, Quellen entsprechend zu benennen und zu verlinken – bestenfalls setzen diese Seiten dann auch einen Link zu deiner Seite. In Bezug auf die inhaltliche Autorität deines Contents sind Backlinks ebenfalls wichtig: Seiten mit rein transaktionaler Intention werden nur selten mit einer Verlinkung belohnt. Es sind die informationellen Seiten, auf die gerne verwiesen wird – natürlich nur, wenn die Informationen gut recherchiert sowie aufbereitet sind und der Beitrag von anderen Seiteninhabern als besonders wertvoll eingestuft wird.

Wenn du mehr über die verschiedenen Keywords und Seitentypen erfahren möchtest, schau dir unbedingt auch unseren Blogbeitrag zur Suchintention an.

Jetzt kostenlosen Content Check sichern!
Einfach Ansprechpartner und URL hier einsenden

Was ist wichtig beim Erstellen von 10x Content?

10x Content sollte vor allem eins können: Ein Thema so umfangreich abdecken, dass es nach dem Lesen keine offenen Fragen mehr gibt. Unter anderem sollte dein Content am Ende diese fünf Kriterien erfüllen:

  • 100 % einzigartig mit einem hohen Wiedererkennungswert

  • Hilfreiche Antworten, die eine Frage ganzheitlich behandeln

  • Leser auf emotionaler Ebene ansprechen und überzeugen

  • Detailreicher und informativer als bereits existierender Content

  • Qualitativer Inhalt: interessant, authentisch und vertrauenswürdig

Relevanter Content, also dein 10x Content, wird viel verlinkt – und ein guter Backlinkaufbau ist eine der gewinnbringendsten Offpage SEO-Maßnahmen, die du anwenden kannst. Durch Erwähnungen, sogenannte Mentions, kannst du deinen Backlinkaufbau zuverlässig stärken. Und um das zu erreichen, solltest du den anderen Seiten entsprechenden Mehrwert bieten, damit sie dich und deinen Beitrag verlinken.

Damit dein Content unkompliziert gefunden und konsumiert werden kann, sollten auch die technischen Details stimmen:

  • Geringe Ladezeit (idealerweise 2-3 Sekunden)

  • Responsive Design

  • Einfaches Teilen und Weiterleiten

  • SEO-technisch einwandfrei

Für Qualitätscontent unabdingbar ist auch die positive User Experience: Layout, Formatierung und Grafikmaterial sollten visuell ansprechend gestaltet sein und die Informationen verständlich darstellen. Leser sollten gern auf der Seite verweilen wollen – denn je höher die Verweildauer, desto besser stuft Google die Seite ein.

Wie setze ich das um?

Zunächst einmal solltest du dir bewusst werden, warum andere Seiten aktuell besser abschneiden als du. Dafür ist es unabdingbar, dass du eine Konkurrenzanalyse durchführst: Nimm dir Zeit und untersuche die besten Suchergebnisse – also die, die Nutzern den größten Mehrwert bieten und demnach von Google als relevant eingestuft werden. Dabei ist es vor allem aufschlussreich, zu dokumentieren, welche Elemente auf mehreren relevanten Seiten auftauchen. Diese sind offenbar dafür verantwortlich, dass Nutzer auf der jeweiligen Seite eine Befriedigung ihrer Suchintention erfahren. Bingo!

Um den Erfolg deines eigenen Content Marketings zu steigern, muss dein Content nicht nur die Informationen beinhalten, die auf den relevanten Seiten Mehrwert bieten – er muss die Informationen in besserer Form bieten. Dies kann unter anderem durch gründliche Recherchen erreicht werden: Beim Erstellen von Content ist es beispielsweise ratsam, aktuelle Infos aufzuführen, die anderen Textern unter Umständen noch nicht vorlagen. Das heißt aber im Umkehrschluss auch, dein Content muss also nicht nur zum Zeitpunkt der Erstellung auf dem neuesten Stand sein, sondern auch up to date bleiben.

Guter Content beantwortet Fragen, die User in die Suchmaske eingeben würden – wenn er die Frage am besten beantwortet, wird er sogar als Featured Snippet direkt an Position Null, also direkt unter dem Eingabefeld, ausgespielt. Ebenso empfiehlt es sich, die von Google vorgeschlagenen Fragen im Blick zu behalten, da diese von besonders vielen Usern gestellt werden: Wer diese Fragen beantwortet, bietet den informativen Mehrwert, nach dem Leser suchen.

Optimierung – ein ewiger Wettstreit?

Gerade in Bezug auf Content herrscht ein enormer Konkurrenzdruck, dementsprechend ist der Anspruch, weit oben in der SERP – also der Search Engine Result Page – zu ranken, entsprechend stark ausgeprägt. Heißt also, dein Content kann der relevanteste und informativste sein, der aktuell zum Thema existiert – sobald deine Inhalte öffentlich sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du in puncto Relevanz übertroffen wirst und im Ranking nach unten rutschst.

Daher ist Content Optimierung niemals eine einmalige Geschichte – im Gegenteil: Es gilt, anhand von SEO-Kriterien (Keyword-Rankings, Verweildauer, Click Through Rate, Suchintention potenzieller Kunden) die Performance der Seite(n) regelmäßig zu prüfen und die darauf bereitgestellten Inhalte bei Bedarf entsprechend zu optimieren. Hierbei werden erneut die ersten (und somit von Google als am erfolgreichsten gewerteten) Suchergebnisse herangezogen. Neben der Relevanz ist aber – wie bereits erwähnt – auch die Aktualität sowie Art der Aufbereitung der zur Verfügung gestellten Informationen ausschlaggebend für den Mehrwert, den dein Content dem Leser bietet.

Die besten Chancen, Ranking-Positionen abzugreifen, bieten sich bei Seiten, die …

  • das Thema nur teilweise behandeln

  • keine visuelle Aufarbeitung des Contents beinhalten

  • das Thema zwar ganzheitlich behandeln, aber keine guten Texte bieten

  • nicht mehr up to date sind

Keine wichtigen News mehr verpassen
Dank aktuellen Infos der Konkurrenz voraus: Abonniere noch heute unseren kostenlosen Fachexpertenblog und bleib immer up to date

Fazit

Wer viel will, muss auch viel investieren. Bei 10x Content ist damit vor allem zeitliches Engagement gemeint: Denn mit kurz recherchierten Inhalten, die ein Thema nur einseitig beleuchten, kommst du nicht weit.  Die wahre Kunst bei der Content-Erstellung liegt darin, die Fragen deiner Leser abzudecken, bevor sie diese überhaupt stellen können. Solltest du dieses Kriterium erfüllen, müssen deine Inhalte nun zusätzlich so gut (sinnvoll strukturiert, einfach erklärt und mit guten Beispielen veranschaulicht) sein, dass andere diese freiwillig teilen oder dich sogar verlinken.

Deine 10x Content-Checkliste

  • Wonach sucht der User?

  • Kann mein Content die Suchintention befriedigen?

  • Was biete ich, das Inhalte der Konkurrenz nicht bieten können?

  • Welchen Mehrwert bietet mein Content?

Generell gilt: Guter Content ist keine Einmal-Geschichte, denn Pflege und Aufbereitung brauchen Zeit und Arbeit. Wenn du schon einiges in deine Inhalte investiert hast und diese gut performen, solltest du über Content Curation nachdenken. Du möchtest deine Contenterstellung lieber in die Hände von Experten geben, um deine wertvolle Zeit weiterhin voll dem Tagesgeschäft widmen zu können? Kein Problem: Mit njoy hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite – wir erstellen dir erstklassigen Content inklusive Suchmaschinenoptimierung.

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch über das Kontaktformular vereinbaren und unverbindlich von unseren Experten beraten lassen!

 

Mach jetzt den ersten Schritt

Nutze unser Kontaktformular

…oder kontaktiere uns direkt!

Kontaktaufnahme Angela Selbert

Deine Ansprechpartnerin

Angela Selbert

Tel.: 0221 298 012 63

Mail.: as@njoy-online-marketing.de

Wir sind für dich da

Montag – Freitag

von 9:00 bis 18:00 Uhr

Anschrift

Hohenstaufenring 62

50674 Köln

njoy online marketing GmbH hat 4,90 von 5 Sternen 133 Bewertungen auf ProvenExpert.com